Stadtrundfahrt
Nehmen Sie ganz bequem in Ihrem Reisebus Platz und lassen Sie sich Dresdens interessante Viertel zeigen! Und Sie werden verstehen, warum Dichter, Musiker und Maler von der Lage der Stadt schwärmten. Bildet doch der Elbstrom eine Art Bühne für die Kuppeln, Türme und Giebel des spektakulären Altstadtpanoramas, das Sie immer wieder aus anderer Perspektive erleben können, sooft wir die Elbe überqueren. Lassen Sie sich zeigen, was von „des Königs neuer Stadt bey Dresden“ den Bombenangriff überstand und frisch restauriert alten Glanz erahnen lässt! Begegnen Sie August dem Starken „persönlich“ als Goldenem Reiter, und erfahren Sie, von wo aus Sachsen regiert wird. Dass der Große Garten seinen Namen zu Recht trägt, werden Sie schließlich ebenso bestätigen können, wie die Tatsache, dass man „in Striesen sein Leben genießen“ kann. In Blasewitz und Loschwitz erleben Sie dann womöglich ihr „Blaues Wunder“, ehe auch Sie sicher die Kamera zücken werden, um den reizvollen Blick auf die Schlösser am Elbhang festzuhalten. Nach einem Abstecher in die quirlige Äußere Neustadt dürfen Sie sich zwar noch lange nicht als Insider der hiesigen Kneipenszene fühlen, konnten aber unter Umständen mal in den „schönsten Milchladen der Welt“ hineinschnuppern – im wahrsten Sinn des Wortes!

Die Stadtrundfahrt umfasst in der Regel folgende Programmpunkte: Theaterplatz, Altmarkt, Bürgerwiese Fußballstadion, Hygienemuseum, Großer Garten, VW-Manufaktur, Villenviertel Blasewitz und Loschwitz, Blaues Wunder (wenn verkehrsbedingt möglich) Äußere Neustadt miit Pfunds Molkerei (wenn möglich und gewünscht), Innere Neustadt mit Königstraße, Japanischem Palais und Goldenem Reiter.

Dauer: 2h  

                                                                                                                                       

Tipp: Pfunds Molkerei

„Schönster Milchladen der Welt“, so steht es im Guiness-Buch der Rekorde. Rekordverdächtig ist entsprechend auch die Zahl der Besucher, die den kleinen Laden stürmen, erkennbar manchmal schon an der Schlange von Reisebussen vor dem Geschäft in der Bautzner Straße. Ich möchte Ihnen die Besichtigung dieses besonderen Geschäftes, von dem Sie sich einen virtuellen Eindruck unter www.pfunds.de verschaffen können, natürlich nicht vorenthalten, doch einige Bedingungen müssen gegeben sein, damit ich Ihnen diesen Wunsch erfüllen kann: Unsere Rundfahrt muss während der Öffnungszeiten des Geschäftes stattfinden (i. d. R. Mo - Sa 10 – 18 Uhr, So 10 – 15 Uhr), die Verkehrssituation vor Ort muss das Halten in vertretbarer Entfernung vom Geschäft zulassen und Ihr Zeitbudget muss einen Aufenthalt mit Ein- und Aussteigen von ca. 15 - 20 min zulassen. Besonderer Andrang herrscht an Samstagvormittagen in den touristischen Hochsaisonmonaten Mai – September!

zu Stadtrundfahrt